Bärlauchbrot

Bärlauchbrot

Zutaten:

  • 350 g Roggenmehl, Type 1150
  • 150 g Weizenmehl, Type 405
  • 20 g Bärlauchöl und optional eine Handvoll gehackter Bärlauch
  • 2 TL Salz
  • 400 g Wasser und etwas mehr zum Bestreichen
  • 1 Pck. Sauerteig, flüssig (75 g), z.B. von Seitenbacher oder selbstgemacht
  • ½ Würfel Hefe (20 g) oder selbstgemacht
  • 1 gehäufter TL Brotgewürz

Eine Kastenform (12 x 30 cm) mit Backpapier auslegen.

Roggenmehl, Weizenmehl, Bärlauchöl, Salz, Wasser, Sauerteig, Brotgewürz und Hefe in den Mixtopf oder Küchenmaschine geben und 4 Min. kneten.

Teig in die vorbereitete Kastenform geben und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde 30 Minuten gehen lassen bist er sich ca. verdoppelt hat. Kurz vorher Backofen auf 220°C vorheizen. Bei selbstgerechter Hefe dauert der Prozess ein vielfaches länger, daher bereits einen Tag vorher den Teig zubereiten und stehen lassen. Das kann dann 24-30h dauern. Die Geduld wird jedoch mit einem besonders luftigen und geschmackvollen Brot belohnt.

Brot längs einschneiden, mit Wasser bestreichen, 45-50 Minuten (220°C) backen, ggf. nach 25 Minuten mit Backpapier oder Backofenform abdecken, aus der Form nehmen, auf ein Kuchengitter geben, abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und genießen.


Zutaten im Online-Shop kaufen:

Loading component ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.