Im Oktober ist Kürbiszeit, Hokkaido, Muskatkürbis, Butternut & Co sind der Hit. Wir haben viele Kürbisrezepte für dich getestet, so wird es im Spätsommer und Herbst nicht langweilig.

Probiere unser KürbisGewürz auch in vielen anderen Kombinationen.

Zutaten für gebackenen Hokkaido Kürbis

  • für 2 Personen
  • 1/2 Hokkaido Kürbis in Scheiben geschnitten
  • 30-50ml Bratöl
  • 2EL Kürbisgewürz

Vorbereitungen für die gebackenen Hokkaido Scheiben

Backofen auf 200° C vorheizen

Als erstes kannst du den Kürbis waschen und halbieren, je nach Größe genügt ein halber Kürbis 🎃 anschließend mit einem Löffel das Kerngehäuse rausnehmen. Im nächsten Schritt schneidest du den Kürbis in dünne Scheiben.

Das Öl und das Kürbisgewürz zu einer gut streichbaren Würzpaste verarbeiten und beiseite stellen.

Zubereitung in 3 Minuten erledigt

TIPP: Die Vorbereitung kann auch bereits morgens oder am Tag zuvor erfolgen, dann hast du in kürzester Zeit ein kleines Mittagessen gezaubert.

Ein Backblech mit Backpapier ausgelegen oder einen Ofenstein vorbereiten und die Kürbisscheiben darauf verteilen, jetzt mit der Kürbiswürzpaste bestreichen und für 15 min. im Ofen backen.

Kürbis gebacken
Kürbis gebacken

Übrigens….

Hokkaidokürbis gibt es im Oktober viele, wenn wir nicht gerade eigene im Garten haben kaufen wir gerne bei einem umliegenden Hofladen. Der Kürbis hält sich bei kühler Lagerung übrigens mehrere Wochen, daher kann man auch gut auf Vorrat kaufen und das Rezept spontan machen.

Was kochst du gerne in der Kürbiszeit? Wir freuen uns über Anregungen und Kommentare sowie deine Erfahrungen.


Zutaten im Onlineshop kaufen:

Loading component ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.